Über uns

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb, der es sich zur Aufgabe gemacht hat wieder etwas mehr Fantasie in die Welt zu bringen.

Ursprünglich entstand die Idee daraus, der Autorin in der Familie eine Möglichkeit zu bieten, ihre Bücher in die Welt zu bringen. Aus dieser Idee ist dann in gemeinsamer Arbeit ein Projekt entstanden, was aus weit mehr als nur Büchern besteht.

Man kann das Ganze wie einen Baum betrachten.
Wie in einer Familie, so ist auch hier die Mutter die Wurzel, welche alles im Boden hält und dem Projekt die Stabilität verleiht. Sie ist es auch, die der Krone, welche aus den Kindern entsteht, die Möglichkeit zur Entfaltung verleiht. 
Der Stamm ist die Bindung zwischen der Krone und der Wurzel und symbolisiert wohl am ehesten die Kraft der Wurzel und die Bindung zur Krone. Je dicker der Stamm, umso fester die Bindung.
Die Kinder sind die Krone. Aber nicht als Ergebnis alla "Krone der Schöpfung" oder dergleichen. Nein. Es handelt sich hier eher um die Entfaltung der Persönlichkeiten und der Kreativität.

Bruder und Schwester im Ausleben ihrer Fantasie und Entwicklung.

Wir sind weder Pädagogen noch Psychologen. Wir sind keine Experten oder wissen wir genau wie die Welt funktioniert.
Allerdings wissen wir was für uns und unsere Kinder wichtig ist. 

Entwicklung hört nie auf.

Kreativität und Fantasie dürfen niemals enden. Davon sind wir überzeugt!
Allerdings nehmen wir unsere Welt anders war. Leistung und Maximierung stehen offensichtlich an erster Stelle. Wir beobachten leider immer wieder, wie die magischen und fantastischen Dinge im Leben immer wieder weggeschlossen, untergeordnet oder ignoriert werden.
Zum "Schutz vor Ablenkung"

Ohne Kreativität und Fantasie gibt es keine Kunst, keine Unterhaltung, keinen Fortschritt oder Entwicklung. 

Zitat Schiller - feohwynn.de
Kinder müssen Kinder sein dürfen, um zu den Menschen zu werden, die diese Welt braucht
. Die WIR brauchen.

Erwachsene sollten öfter mal wieder Kind sein, um den Spaß im Leben nicht zu vergessen. Um sich selbst nicht zu vergessen. Aber vor allem um nicht zu vergessen wer 

Wir reichen euch unsere Hände.

Greift sie und lasst uns euch ein Stück Leben zurück geben.

Loading...