Wir alle lesen aus den verschiedensten Gründen gerne Bücher.

Ob es nun das Abtauchen in fremde Welten ist, um unseren Wissensstand zu erhöhen, um unseren Liebsten ein besonderes Essen servieren zu können oder um uns über andere Regionen in der Welt oder das Tierreich weiter zu bilden.
Es soll hier jetzt nicht darum gehen, was die Vorteile eines richtigen Buches sind. Damit haben sich andere Leute bereits auseinander gesetzt.
Wir möchten dir an dieser Stelle lieber aufzeigen, was das Besondere an eben unseren Büchern ist und warum du diese Bücher erst zu dem machst, was sie sein sollen.

Es ist ja so:
Lesen wir einen Roman oder eine Geschichte, dann entstehen in unseren Köpfen die fantastischsten Bilder. Ob es nun das Aussehen eines Charakters aus der Geschichte ist oder wie die Lichtung eines Waldes aussieht. Der Autor der Geschichte gibt uns eine Beschreibung. Allerdings keine ganz exakte. Das Bild im Kopf ist unser eigenes. Wir schmücken die Szene oder den Charakter in unserer Fantasie so aus, dass diese uns fesselt. Anhand der Informationen des Autors und unserer eigenen Vorstellungskraft.
Dies ist auch der Grund, warum eben Buchverfilmungen immer wieder kritisch beäugt werden. Hier werden uns am Ende Bilder präsentiert, welche wir in unserem Kopf beim Lesen des Buches ganz anders gestaltet und aufgebaut haben.

Oft passiert es, dass wir die wundervollsten und fantastischsten Bilder erschaffen, welche dann allerdings wieder verschwimmen oder verschwinden, wenn wir mit der Geschichte fertig sind. Das Buch ist zu Ende, wir stellen es in das Regal und nehmen uns das nächste.

Wir lesen das gleiche Kapitel in einem Buch und für uns beide gibt es in diesem Kapitel ein festes Bild im Kopf, welches sich nicht gleicht. Für mich ist ein Punkt in diesem Kapitel fesselnder als für dich. Oder sagen wir lieber "einprägsamer".
Und hier wird es magisch.

Nach jedem Kapitel in unseren Büchern findest du die "magischen" Seiten. Auf genau diesen darfst du deinen Aha-Moment verewigen. Sollst du sogar. Ob geschrieben oder gemalt. Ob gezeichnet oder als Notiz. Es spielt keine Rolle. Mit jeder verzierten Seite wird dein Buch vollständiger. Bist du am Ende des Buches angekommen und hast alle Seiten genutzt, dann ist das Buch vollständig. Und nur dann. 

So lesen zwar alle die gleiche Geschichte, nur ist das Buch immer wieder anders, speziell und eigen.

Der Schlüssel zu dieser fantastischen Welt bist du.
Wir zeigen dir nur das Schloss, welches geöffnet werden darf.


Powered by AZEXO Shopify page builder
Loading...